Photovoltaik Förderung - Förderprogramme für Solaranlagen Projekte


KfW Photovoltaik Förderung für Solarakkus und Solarbatterien

Die Förderung für Solarakkus, Solarbatterien und Stromspeichersysteme ist nun offiziell! Ab dem 01. Mai 2013 kann bei Hausbanken und den Sparkassen die Förderung für einen eigenen Solarstromspeicher beantragt werden. Vergeben wird die Photovoltaik Förderung durch die KfW-Bank und die Gelder werden als zinsgünstiges Darlehen ausgereicht. Der Tilgungszuschuss beträgt bis zu 660,00 € pro Kilowattpeak der PV-Leistung.

KfW Photovoltaik Förderung für Stromspeichersysteme ab Mai 2013 Programm 275 - Gefördert werden ab dem 01. Mai 2013 Stromspeichersysteme, welche in Verbindung mit einer neu zu errichtenden Photovoltaikanlage installiert werden. Ebenfalls gefördert wird die  Nachrüstung bestehender PV-Anlagen mit einem Stromspeichersystem, sofern die PV-Anlage nach dem 31.12.2012 in Betrieb genommen wurde. Die Nennleistung darf in beiden Fällen maximal 30 kWp betragen. Der erzeugte Strom muss ganz oder teilweise ins Netz eingespeist werden. Das heisst, PV Inselanlagen sind von dieser Photovoltaik Förderung ausgeschlossen. Dieses KfW Photovoltaik Förderprogramm schließt je Photovoltaikanlage nur einen Solarbatterie-Speicher ein.

Wer kann die Stromspeichersystem / Photovoltaik Förderung beantragen?
Der Antrag für die geplante PV Förderung muss immer VOR Baubeginn bei der Hausbank oder einer Sparkasse der eigenen Wahl gestellt werden. Wird die Förderung von der Bank bestätigt, muss die Photovoltaikanlage und / oder das Stromspeichersystem in einem Zeitraum von 18 Monaten fachgerecht installiert werden.

Großprojekte - Premiumförderprogramm - Das
Erneuerbare Energien PV Förderprogramm -Premium- richtet sich an solche Unternehmen, welche ein Großprojekt in Planung haben. Kleinere Unternehmen profitieren dabei von einem zusätzlich vergünstigten Zinssatz. Gegenstand der Photovoltaik-Förderung sind unter anderem Solaranlagen mit mehr als 40 m² Bruttokollektorfläche. Beispielsweise für Solarthermieanlagen zur Beheizung oder Warmwasserbereitung.
Antragsberechtigt zu diesem Photovoltaik Förderprogramm sind:

Natürliche Personen sowie gemeinnützige Antragssteller, welche den erzeugten Solarstrom der Photovoltaik Anlage (oder zumindest einen Teil davon) einspeisen.
Landwirte und freiberuflich Tätige können den
Antrag auch stellen. Unternehmen, an welchen Kommunen, Kirchen oder karitative Einrichtungen beteiligt sind sind  ebenfalls Antragsberechtigt.In- und ausländische Unternehmen, welche mehrheitlich in Privatbesitz sind, können den Antrag gleichermaßen stellen.

Wie hoch ist diese Photovoltaik Förderung?
Der Tilgungszuschuss ist bis zu einer Höhe von 660,00 € pro Kilowattpeak der PV-Leistung möglich. Wird eine bestehende PV Anlage (Inbetriebnahme nach 31.12.2012) mit einem Stromspeichersystem nachgerüstet oder wird eine Photovoltaikanlage neu angeschafft und gleichzeitig auch ein Stromspeichersystem installiert, sind bis zu 600,00 € pro Kilowattpeak PV-Leistung möglich. Wird der geplante Solarbatterie-Speicher überwiegend aus eigenem Kapital finanziert, ist die KfW Photovoltaik Förderung inklusive des Tilgungszuschusses ebenfalls möglich. In diesem Fall muss der
Kreditantrag mindestens in der Höhe des errechneten Zuschusses bei der Bank gestellt werden. Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) hat hierzu ein aktuelles Informationsblatt herausgegeben, in welchem der Berechnungsschlüssel leicht und verständlich erklärt wird.

KfW-Finanzierungsinitiative Energiewende

Die KfW-Finanzierungsinitiative ist ausschließlich für große Unternehmen geeignet, welche einen Jahresumsatz von 500 Mio. € - 4 Mrd. € erzielen. Die Kreditbeträge liegen hier zwischen 25 Mio. € und 100 Mio. €. Die Kreditlaufzeit kann maximal 20 Jahre betragen und die gültige Zinsbindung besteht wie bei den anderen Photovoltaik Förderprogrammen über einen Zeitraum von 10 Jahren. Der Kredit kann beispielsweise dazu genutzt werden, um Solaranlagen für die Aufbereitung von Wasser zu installieren.

Wichtiger Hinweis!
Die entsprechenden PV Finanzierungen bzw. PV Förderungen können nicht miteinander kombiniert werden. Es ist aber durchaus möglich, mit anderen öffentlichen Fördermitteln zu kombinieren. Die geltenden EU-Beihilfegrenzen müssen hierbei aber unbedingt beachtet werden!
suze / photocase.com
Photovoltaikförderung.info   Impressum
KfW          Antrag          Investition          Ertrag          Rechner
Nutzen Sie einfach und bequem unsere Fachbetriebsuche.

Verschaffen Sie sich einen Überblick mit unserem
SolarRechner.

Berechnen Sie kostenlos ob sich ein
Solar-Stromspeicher für Sie lohnt.